lvzpost-museumsnacht-eulenpost Wer ist der junge Zauberer mit dem höchsten Kultstatus?  Und wie heißt die Schule, die er und seine Freunde besuchen? Das Naturkundemuseum befindet sich seit einem Jahrhundert in einem alten Schulgebäude, das sich in der Museumsnacht zur kultigen Schule für Hexerei und Zauberei verwandelt.

Eine Mitmachstation während der Museumsnacht ist „Hedwigs Postamt“. Wer kennt sie nicht, die Schneeeule, die die Post des bekannten jungen Zauberers fliegt? In der Museumsnacht könnt ihr eine wunderschöne, präparierte Schneeeule aus der Nähe bestaunen, einen Brief auf altem Papier verfassen und sie der Eule mit auf den Weg geben.

Eine tolle Aktion, die uns von Yola Herold aus dem Naturkundemuseum mit der Bitte um eine Unterstützung zugetragen wurde. Speziell für diese  „Eulenpost“  aus dem Naturkundemuseum werden 500 gestaltete Briefumschläge mit eingedruckter Briefmarke durch die LVZ Post kostenfrei zur Verfügung gestellt.

„In Zeiten von SMS, WhatsApp und Messenger-Diensten war es uns ein Bedürfnis, das geschriebene Wort und eine traditionelle Beförderung auf dem Postweg zu unterstützen“, so Sven Szarka, Geschäftsführer der LVZ Post.

Besuchen Sie das Naturkundemuseum oder eine Vielzahl von Museen  und Sehenswürdigkeiten in Halle und Leipzig zur Museumsnacht am 5. Mai 2018 von 18.00 – 24.00 Uhr.

Die LVZ Post ist ein lizenzierter regionaler privater Postdienstleister mit bundesweitem Versand. Sie hat ihren Sitz in Leipzig. Der Briefdienst beförderte im Jahr 2017 über 50 Mio. Postsendungen. Als ein Unternehmen der Leipziger Volkszeitung verfügt sie über erfahrene Logistiker, moderne Technologien und über 15-jährige Erfahrung im Postbereich.

Pressemitteilung vom 2. Mai 2018