bm_altenburg-luther_205 Die LVZ Post ist der Region Leipzig und deren Umland sehr verbunden. Aktuelles  Beispiel dafür ist unsere neue Briefmarkenedition „Spalatin und Altenburg“. Passend zum Lutherjahr 2017 werden mit der Briefmarkenedition historische Stätten der Reformation zur Abbildung gebracht.

Aus dem innerstädtischen Lutherweg wurden die Roten Spitzen, das Residenzschloss, die St. Bartholomäikirche, die Brüderkirche und das Rathaus für die Markenabbildungen genutzt. Spalatin, als engsten Vertrauten Luthers, wurde in der Altenburger St. Bartholomäikirche (Mai-Oktober) und im Residenz-schloss Altenburg eine Sonderausstellung (bis Oktober 2017) gewidmet. Damit wurde er auch Namensgeber für die neue Edition der LVZ Post.

Am zukünftigen Standort der OVZ Geschäftsstelle und der Tourismusinformation Altenburger Land am Markt 10 werden die neuen Marken im Rahmen der Frühlingsnacht am 24. März 2017 offiziell vorgestellt und erstmalig verkauft. Von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr können dort nicht nur Briefmarken-sammler ihre Marken und Belege mit einem Sonderstempel abschlagen lassen.

Die Briefmarken werden ab 24. März 2017 im Foyer des Leipziger Medienhaus (Peterssteinweg 19), in allen LVZ-Geschäftsstellen und über die Schaubek GmbH verkauft. Gleichfalls werden die Briefmarken demnächst auch in allen Servicestellen in und um Altenburg erhältlich sein.

Die LVZ Post ist ein lizenzierter regionaler privater Postdienstleister mit bundesweitem Versand. Sie hat ihren Sitz in Leipzig. Der Briefdienst beförderte im Jahr 2016 über 50 Mio. Postsendungen. Als ein Unternehmen der Leipziger Volkszeitung verfügt sie über erfahrene Logistiker, moderne Technologien und über 15 jährige Erfahrung im Postbereich.

Presseinformation vom 23. März 2017