950_Jahre_Schmoelln_pr Im Jahr 2016 feiert die Stadt Schmölln ihre urkundliche Ersterwähnung im Jahre 1066 als „abbatia zmulna“, was Abtei Schmölln bedeutet. Zu diesem 950 jährigen Jubiläum gratuliert die LVZ Post mit einer Sondermarke. Die Briefmarke mit dem Wert 65 Cent zeigt den 30 Meter hohen, eisernen Aussichtsturm auf dem Pfefferberg. Von dem Wahrzeichen der Stadt, das nach dem damals regierenden Altenburger Herzogspaar Ernst und Agnes benannt wurde, hat man einen herrlichen Ausblick bis weit nach Sachsen, Bayern und Tschechien.

RZ_Stempel_960_J_Schmoelln_pr Zur Edition gehört zudem ein Sonderstempel. Die Vorlage dazu stammt von Frau Annett Hemmann aus Nischwitz. Sie kreierte das Maskottchen für die Stadt und ihr Jubiläum, das „Knöpfchen“.
Den Höhepunkt des Festjahres bietet das Wochenende vom 02. – 04. September 2016 mit zahlreichen Veranstaltungen, Konzerten, Ausstellungen und einem großen, historischen Festumzug.

Die Briefmarke entstand auch in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Altenburger Land, in deren Filialen sie ab dem 12. Februar erhältlich ist. Im LVZ Media Store, in allen LVZ Geschäftsstellen und auch über die Selex Versand GmbH kann man die neue Sondermarke ebenfalls erwerben.

Die Briefmarke wird am 12. Februar 2016 feierlich auf dem Jahresempfang des Städteverbundes Schmölln-Gößnitz, um 18:00 Uhr, an die Stadt Schmölln in der Ostthüringenhalle in Schmölln übergeben.

Die LVZ Post ist ein lizenzierter regionaler privater Postdienstleister mit bundesweitem Versand. Sie hat ihren Sitz in Leipzig. Der Briefdienst beförderte im Jahr 2015 fast 50 Mio. Postsendungen. Als ein Unternehmen der Leipziger Volkszeitung verfügt sie über erfahrene Logistiker, moderne Technologien und über 15 jährige Erfahrung im Postbereich.

Presseinformation vom 5.02.2016