sportball Da geht die LVZ Post ab: Weltklasse-Judoka Kerstin Thiele (r.) freut sich über die exklusiven Briefmarken mit ihrem Konterfei.Foto: Christian Nitsche Bestens frequentiert war in der Glashalle der Messe der Stand der LVZ Post, wo die Gäste des Balles für eine Spende mit ihrem Foto auf Briefmarken verewigt wurden.

LVZ-Marketing-Chefin Corinna Karl und Ex-Weltklassehandballerin Ingrida Radzeviciute (Projektmanagerin LVZ Post) freuten sich über 504 Euro Spenden, die in den kommenden Tagen an den Förderverein des Leichtathletikzentrums übergeben werden.

Kerstin Förster, erschienen in: Leipziger Volkszeitung, 29.01.2014

Ball-des-Sports-2-Stand Ball-des-Sports-3-Stand